Меню
Разработки
Разработки  /  Немецкий язык  /  Уроки  /  7 класс  /  Методическая разработка к уроку по немецкому языку в 7 классе по теме: “Das Leben in einer Großstadt. Was muß man über den Verkehr in einer Großstadt wissen?”

Методическая разработка к уроку по немецкому языку в 7 классе по теме: “Das Leben in einer Großstadt. Was muß man über den Verkehr in einer Großstadt wissen?”

Методическая разработка на тему «Жизнь в большом городе. Что нужно знать транспорте в городе?» предназначена дляповторения лексико- грамматического материала с целью обобщения и систематизации знаний учащихся по теме

23.03.2018

Содержимое разработки

Муниципальное казенное общеобразовательное учреждение Гарская основная общеобразовательная школа









Конспект урока

по немецкому языку в 7 классе

УМК: И.Л. Бим, Л.В. Садомова «Немецкий язык. 7 класс». Изд. Просвещение, 2012 г.





Тема: “Das Leben in einer Großstadt. Was muß man über den Verkehr in einer Großstadt wissen?”













Подготовила: Белова О.Н.,

учитель немецкого языка





с. Гари

2013 г.

Конспект урока.

Тема урока: «Жизнь в большом городе. Что нужно знать о транспорте в городе?»



Тип урока: Обобщающее повторение по теме: Городской транспорт.



Цель урока: Создание условий для обобщения и систематизации знаний учащихся по теме: «Жизнь в большом городе. Что нужно знать о транспорте в городе?»

Задачи урока:

  1. Актуализировать знания и умения учащихся по теме: «Жизнь в большом городе. Что нужно знать о транспорте городе?»

  2. Развивать навыки употребления в речи модальных глаголов, неопределенно-личного местоимения «man», сложноподчиненных предложений с придаточными дополнительными.

  3. Развивать навыки устной речи по теме с использованием активного лексического материала.

  4. Расширять лингво-страноведческие знания по теме: Изобретение первого автомобиля.

  5. Способствовать формированию ключевых компетенций (коммуникативной, культурологической, информационной).



Форма урока: Урок-игра с использованием индивидуальных проектов учащихся.



Оборудование: ноутбук, видеопроектор, экран, мультимедийная презентация Microsoft Pover Point, опорный план-схема «сказочного» города, раздаточный материал, карточки с ситуациями, индивидуальные творческие проекты учащихся.







Ход урока.

  1. Вступительная часть.



    1. Организационный момент: приветствие

  • Guten Tag? Liebe Kinder/ Nehmt ihr bitte Platz/

Heute haben wir eine Wiederholungsstunde/ Wir fahren in eine märchenhafte “Verkehrsmittel – Stadt” (учитель знакомит учащихся с планом-схемой «сказочного города», размещенном на доске.)



    1. Тема урока/задачи урока: (слайд 2)

- Wie heißt das Thema unserer Stunde?

- Was muß man über den Verkehr in einer Großstadt wissen?

  • Der Verkehr in eine Großstadt ist stark/

  • Viele Autos, Busse, Obusse, Strassebahnen fahren in den Strassen/

  • Man muß die Verkehrsregel und Verkehrszeichnen gut kennen/

  • Man muß sich gut in der Stadt orientieren können/

  1. Основная часть: выполнение лексико-грамматических упражнений; закрепление лексико-грамматического материала в устной речи.

    1. - Liebe Kollegen, Wir fahren in unsere “Verkehrsmittel – Stadt” mit dem Auto.

    2. In der Stadt halten wir an sechs Haltestellen (слайд 3)

  • Verkehrsregel-Strasse”;

  • Verkehrszeichnen-Strasse”;

  • Informations- Strasse”;

  • Fußgängerzone”;

  • Erholungs- Strasse”;

  • Untersuchungs- Strasse”.

    1. - Seid ihr fertig? Dann starrten wir.

Die 1. Haltestelle: “Verkehrsregel-Strasse”. (слайд 4)

(речевая зарядка/ответы на вопросы/закрепление лексико-грамматического материала )

  • Wir kontrolieren, ob ihr die Verkehrsregel gut kennen?

  1. Frage: Womit kann man in der Stadt fahren?

  • Man kann in der Stadt … fahren.

Варианты:

  • mit dem Auto;

  • mit dem Bus;

  • mit dem Obus;

  • mit der Strassenbahn;

  • mit der U-Bahn;

  • mit dem Flugzeug (на самолете);

  • на самолете);

  • mit dem Kutsche (в карете).





  1. Frage: Wie ist der Verkehr in iener Großstadt? (слайд 5)

  • Der Verkehr in iener Großstadt ist … .

  • stark;

  • nicht stark;

  • nicht besondes stark;

  • still.

  1. Frage: Wo müssen die Fußgänger über die Strasse gehen? (слайд 6)

- Die Fußgänger müssen … über die Strasse gehen.

  • überall;

  • am Fußgängerüberweg;

  • wo sie wollen;

  • um die Ecke.



  1. Frage: Was muß man bei rotem und bei gelbem Licht der Verkehrsampel machen? (слайд 7)

  • Bei rotem und bei gelbem Licht der Verkehrsampel muß man … … und … … .

  • halten;

  • stehen bleiben;

  • laufen

  • springen;

  • Ball spielen;

  • vorsichtig sein.



  1. Frage; Was muß man bei grünem Licht der Verkehrsampel machen? (слайд 8)

  • Bei grünem Licht der Verkehrsampel muß man … … .

  • über die Strasse gehen;

  • nichts machen;

  • warten;

  • in den Bus einsteigen;

  • aus dem Obus aussteigen.





    1. - Also, die Verkehrsregel haben wir wiederholt/

Fahren wir weiter/ (активизация и закрепление в устной речи модальных конструкций с неопределенно-личным местоимением man.

Die 2. Haltestelle: “Verkehrszeichnen-Strasse

(учащимся предлагаются карточки с изображением знаков дорожного движения. Приложение 1.)

Was bedeuten diese Verkehrszeichnen?

Учащимся необходимо подобрать правильные значения дорожных знаков.



Карточка 1. (слайд 9)

  • Hier darf man Rad fahren/

  • Hier kann man nur zu Fuß gehen/

  • Hier muß man halten/

  • Hier kann man Ball spielen/





Карточка 2. (слайд 10)

  • Hier kann man die erste Hilfe bekommen/

  • Hier muß man vorsichtig sein/

  • Hier darf man parken/

  • Hier darf man nicht parken/







Карточка 3. (слайд 11)

  • Hier soll man nur geradeaus fahren/

  • Hier kann man telefonieren/

  • Hier kann man eine Tasse Kaffee trinken und etwas essen/

  • Hier muß man stehen bleiben/







    1. Also, die Verkehrsregel und die Verkehrszeichnen haben wir wiederholt/ Fahren wir weiter/

Die 3. Haltestelle: “Informations- Strasse” (слайд 12)

(развитие навыков устной речи/ чтение текста с полным пониманием и извлечением необходимой информации/употребление в речи сложно-подчиненных предложений с придаточными дополнительными)

Учащимся предлагается прочитать небольшой текст “Das erste Auto” К тексту прилагаются тестовые задания с выбором правильного ответа. Приложение 2.)



Testarbeit (слайд 13)



1.Ich habe erfahren, dass

  • der “Vater” des Autos ist Carl Benz

  • Carl Benz der “Vater” des Autos ist

  • ist der “Vater” des Autos Carl Benz


2.Ich weiss jetzt, dass

  • in Deutschland baut man Mercedes, Audi und Porsche

  • man in Deutschland baut Mercedes, Audi und Porsche

  • man in Deutschland Mercedes, Audi und Porsche baut


3.Es ist sicher, dass

  • das Auto das populärste Verkehrsmittel ist

  • ist das Auto das populärste Verkehrsmittel

  • das Auto ist das populärste Verkehrsmittel


4.Ich habe erfahren, dass

  • man nannte den Kraftstoff nach dem Erfinder des Autos – Benzin

  • man den Kraftstoff nach dem Erfinder des Autos nannte – Benzin

  • man den Kraftstoff nach dem Erfinder des Autos – Benzin nannte






    1. - Fahren wir weiter.

Die 4. Haltestelle: “die Fußgängerzone”/ Wie können wir uns in einer fremden Stadt orientieren? (слайд 14)

(употребление в устной речи речевых образцов, клише по теме «Как ориентироваться в чужом городе?»/ развитие навыков диалогической речи: как задавать вопросы прохожим на улицах города и как ответить самому/ развитие навыков использования в речи речевого этикета)



Учащимся предлагаются сориентироваться в ситуациях на улицах чужого города. Приложение 3.





    1. Wir sind ganz müde/ Wollen wir in den Stadtpark gehen un uns erholen?/

Die 5. Haltestelle: “Erholungs- Strasse

(Пауза, в течение которой учащимся предлагается немного отдохнуть) (слайд 15)



    1. Wir fahren weiter.

Die 6. Haltestelle: “Untersuchungs- Strasse” (улица исследоваий) (слайд 16)

(обучение монологической речи с опорами на индивидуальные творческие проекты учащихся c использованием материалов страноведения/контроль домашнего задания)



Учащимся заранее предлагалось подготовить творческие работы на темы:

  • Das Zukunftauto”;

  • Verkehrsmittel in verschiedenen Länder”;

  • Wie orientiert man sich in meinem Dorf Gari. Welche Sehenswürdigkeiten sind hier?”





  1. Подведение итогов работы на уроке. (слайд 17)

- Unsere Reise in eine märchenhafte “Verkehrsmittel – Stadt” zu Ende. Wir sind alle fleißig gearbeitet und alles zum unserem Thema wiederholt.

Посмотрим, сколько баллов заработал каждый участник нашего путешествия. (на основании количества жетонов, полученных за свои правильные ответы участниками игры, выявляется «победитель игры», «призеры игры», которым вручаются «медальоны» и «удостоверения лучших пешеходов и пассажиров», соответствующие цветам светофора:

  • Ein bester Fahrgast und Fußgänger”; (grün)

  • Ein guter Fahrgast und Fußgänger”; (gelb)

  • Ein echter Fahrgast und Fußgänger”; (rot)



  1. Заключительный этап. Задание на дом: стр. 108 №1, 2 (познакомится с дополнительной информацией о транспортных средствах в крупных городах Германии)

Die Stunde ist zu Ende/ vielen Dank für die Arbeit/Auf Wiedersehen/







































Приложение 1.

Карточка 1.







1. 2. 3.





  1. Hier darf man Rad fahren/

  2. Hier kann man nur zu Fuß gehen/

  3. Hier muß man halten/

  4. Hier kann man Ball spielen/





Карточка 2.











  1. 2. 3.



  1. Hier kann man die erste Hilfe bekommen/

  2. Hier muß man vorsichtig sein/

  3. Hier darf man parken/

  4. Hier darf man nicht parken/



Карточка 3.











  1. 2. 3.





  1. Hier soll man nur geradeaus fahren/

  2. Hier kann man telefonieren/

  3. Hier kann man eine Tasse Kaffee trinken und etwas essen/

  4. Hier muß man stehen bleiben/













































Приложение 2.



Das erste Auto.

Früher gab es noch kein Auto. Die Menschen fuhren mit Pferdewagen (на повозках, которые тянули лошади).

Eines Tages fuhr ein Wagen durch die Strasse. Kein Pferd zog ihn. Es fuhr mit einem Stoff (с помощью вещества), den man spatter «Benzin» nannte. In dem Wagen saß ein Mann. Er hieß Karl Benz. Er konstruierte das erste Auto. Karl Benz führte (вел) das Auto. Das erste Auto fuhr langsam (медленно). Es konnte in einer Stunde ( в час) zwölf Kilometer fahren. Das Auto hieß “Mercedes- Benz”, wie seine Tochter. Alle Menschen wissen, daß Carl Benz der “Vater” des Autos ist. Das Auto ist jetzt das popularste (самое популярное) Verkehrsmittel inder Welt. In Deutschland baut man heute Mercedes, Audi und Porsche.



Testarbeit



1.Ich habe erfahren, dass …

  1. der “Vater” des Autos ist Carl Benz

  2. Carl Benz der “Vater” des Autos ist

  3. ist der “Vater” des Autos Carl Benz


2.Ich weiss jetzt, dass …

  1. in Deutschland baut man Mercedes, Audi und Porsche

  2. man in Deutschland baut Mercedes, Audi und Porsche

  3. man in Deutschland Mercedes, Audi und Porsche baut


3.Es ist sicher, dass …

  1. das Auto das populärste Verkehrsmittel ist

  2. ist das Auto das populärste Verkehrsmittel

  3. das Auto ist das populärste Verkehrsmittel


4.Ich habe erfahren, dass …

  1. man nannte den Kraftstoff nach dem Erfinder des Autos – Benzin

  2. man den Kraftstoff nach dem Erfinder des Autos nannte – Benzin

  3. man den Kraftstoff nach dem Erfinder des Autos – Benzin nannte







Приложение 3.

Карточка 1.

Situation 1.

- Здравствуйте, скажите мне, пожалуйста, есть ли здесь «Торговый центр»?

- Добрый день, идите налево до автобусной остановки и поезжайте на автобусе до остановки «Торговый центр».

- Большое спасибо. До свидания.


Situation 2.

-Привет! Подскажи мне, пожалуйста, как мне добраться к « Парку культуры»?

-Охотно! Иди прямо, затем направо до угла.

-Спасибо! Пока.



Карточка 2.


Situation 1.

-Доброе утро, не могли бы вы мне подсказать, где здесь находится «Газетный киоск»?

- Здравствуйте, идите прямо до пешеходного перехода.

-Спасибо!


Situation 2.

-Эй, скажи-ка, где здесь поблизости «Продуктовый магазин»?

-Здесь, за углом.



Карточка 3.


Situation 1.

-Извините, подскажите, пожалуйста, где находится остановка метро?

-Идите по улице до пешеходного перехода и пересеките площадь.


Situation 2.

- Мои извинения, есть ли здесь аптека?

- Это недалеко, идите до трамвайной остановки и поезжайте на трамвае две остановки.

- Спасибо.








Ein bester Fahrgast und Fußgänger”:

  • Sehr gut orientiert sich in der Groβstadt;

  • Sehr gut kennt Verkehrsregel und die Verkehrszeichnen





Ein guter Fahrgast und Fußgänger”:

  • gut orientiert sich in der Groβstadt;

  • gut kennt Verkehrsregel und die Verkehrszeichnen







Ein rictiger Fahrgast und Fußgänger”:

  • orientiert sich in der Groβstadt;

  • kennt Verkehrsregel und die Verkehrszeichnen



Содержимое разработки



Verkehrsregel-Strasse”



















Verkehrszeichnen-Strasse”























Informations- Strasse”



















Fußgängerzone”























Erholungs- Strasse”

















Untersuchungs- Strasse”



Содержимое разработки

Муниципальное казенное образовательное учреждение Гарская основная общеобразовательная школа Презентация к уроку немецкого языка (УМК И.Л. Бим, Л.В. Садомова, Немецкий язык. 7 класс. 2012г.) тема:  Das Leben in einer Großstadt.  Was muß man über den Verkehr in einer Großstadt wissen?  Подготовила: Белова О. Н.,  учитель немецкого языка с. Гари 2015

Муниципальное казенное образовательное учреждение

Гарская основная общеобразовательная школа

Презентация к уроку немецкого языка

(УМК И.Л. Бим, Л.В. Садомова, Немецкий язык. 7 класс. 2012г.)

тема: Das Leben in einer Großstadt.

Was muß man über den Verkehr in einer Großstadt wissen?

Подготовила: Белова О. Н.,

учитель немецкого языка

с. Гари

2015

das Thema:  “Das Leben in einer Großstadt. Was muß man über den Verkehr in einer Großstadt wissen?”  Wir müssen kontrolieren, ob es richtig ist?  Der Verkehr in eine Großstadt ist stark/ Viele Autos, Busse, Obusse, Strassebahnen fahren in den Strassen/ Man muß die Verkehrsregel und Verkehrszeichnen gut kennen/ Man muß sich gut in der Stadt orientieren können/

das Thema: “Das Leben in einer Großstadt.

Was muß man über den Verkehr in einer Großstadt wissen?”

Wir müssen kontrolieren, ob es richtig ist?

  • Der Verkehr in eine Großstadt ist stark/
  • Viele Autos, Busse, Obusse, Strassebahnen fahren in den Strassen/
  • Man muß die Verkehrsregel und Verkehrszeichnen gut kennen/
  • Man muß sich gut in der Stadt orientieren können/

Die Haltestellen :   “ Verkehrsregel-Strasse” “ Verkehrszeichnen-Strasse” “ Informations- Strasse” “ Fußgängerzone” “ Untersuchungs- Strasse” “ Erholungs- Strasse”

Die Haltestellen :

Verkehrsregel-Strasse”

Verkehrszeichnen-Strasse”

Informations- Strasse”

Fußgängerzone”

Untersuchungs- Strasse”

Erholungs- Strasse”

“ Verkehrsregel-Strasse”    1.Womit kann man in der Stadt fahren?   - Man kann in der Stadt … fahren.    mit dem Bus mit dem Auto mit der U-Bahn mit der Kutsche mit dem Obus mit der Strassenbahn mit dem Flugzeug

Verkehrsregel-Strasse” 1.Womit kann man in der Stadt fahren? - Man kann in der Stadt … fahren.

mit dem Bus

mit dem Auto

mit der U-Bahn

mit der Kutsche

mit dem Obus

mit der Strassenbahn

mit dem Flugzeug

“ Verkehrsregel-Strasse”    2.  Wie ist der Verkehr in einer Großstadt?    - Der Verkehr in iener Großstadt ist … .     nicht besonders stark  stark  still  nicht stark

Verkehrsregel-Strasse” 2. Wie ist der Verkehr in einer Großstadt? - Der Verkehr in iener Großstadt ist … .

nicht besonders stark

stark

still

nicht stark

“ Verkehrsregel-Strasse”    3.Wo müssen die Fußgänger über die Strasse gehen?   - Die Fußgänger müssen … über die Strasse gehen.    überall am Fußgängerüberweg um die Ecke wo sie wollen

Verkehrsregel-Strasse” 3.Wo müssen die Fußgänger über die Strasse gehen? - Die Fußgänger müssen … über die Strasse gehen.

überall

am Fußgängerüberweg

um die Ecke

wo sie wollen

“ Verkehrsregel-Strasse”   4.Was muß man bei rotem und bei gelbem Licht der Verkehrsampel machen?   - Bei rotem und bei gelbem Licht der Verkehrsampel muß man … … und … … .     Ball spielen springen halten stehen bleiben laufen  vorsichtig sein

Verkehrsregel-Strasse” 4.Was muß man bei rotem und bei gelbem Licht der Verkehrsampel machen? - Bei rotem und bei gelbem Licht der Verkehrsampel muß man … … und … … .

Ball spielen

springen

halten

stehen bleiben

laufen

vorsichtig sein

“ Verkehrsregel-Strasse”   5.Was muß man bei grünem Licht der Verkehrsampel machen?   - Bei grünem Licht der Verkehrsampel muß man … .     aus dem Obus aussteigen warten über die Strasse gehen nichts machen in den Bus einsteigen

Verkehrsregel-Strasse” 5.Was muß man bei grünem Licht der Verkehrsampel machen? - Bei grünem Licht der Verkehrsampel muß man … .

aus dem Obus aussteigen

warten

über die Strasse gehen

nichts machen

in den Bus einsteigen

“ Verkehrszechnen-Strasse”    Was bedeutet das?     1 . 3 . 2. Hier darf man Rad fahren/ Hier kann man nur zu Fuß gehen/ Hier muß man halten/ Hier kann man Ball spielen/  

Verkehrszechnen-Strasse” Was bedeutet das?

1 .

3 .

2.

  • Hier darf man Rad fahren/
  • Hier kann man nur zu Fuß gehen/
  • Hier muß man halten/
  • Hier kann man Ball spielen/

 

“ Verkehrszechnen-Strasse”    Was bedeutet das?     2. 1 . 3 . Hier kann man die erste Hilfe bekommen/ Hier muß man vorsichtig sein/ Hier darf man parken/ Hier darf man nicht parken/

Verkehrszechnen-Strasse” Was bedeutet das?

2.

1 .

3 .

  • Hier kann man die erste Hilfe bekommen/
  • Hier muß man vorsichtig sein/
  • Hier darf man parken/
  • Hier darf man nicht parken/

“ Verkehrszechnen-Strasse”    Was bedeutet das?     2. 3 . 1 .

Verkehrszechnen-Strasse” Was bedeutet das?

2.

3 .

1 .

  • Hier soll man nur geradeaus fahren/
  • Hier kann man telefonieren/
  • Hier kann man eine Tasse Kaffee trinken und etwas essen/
  • Hier muß man stehen bleiben/
“ Informations-Strasse ”    Das erste Auto   Der weltberühmte deutsche Auto-Efinder K.Benz K.Benz mit seinem Auto Das erste Auto ist jetzt in einem deutshen Museum

Informations-Strasse Das erste Auto

Der weltberühmte deutsche Auto-Efinder K.Benz

K.Benz mit seinem Auto

Das erste Auto ist jetzt in einem deutshen Museum

“ Informations-Strasse ”    Was haben wir aus dem Text erfahren?   Testarbeit   1.Ich habe erfahren, dass … der “Vater” des Autos ist Carl Benz Carl Benz der “Vater” des Autos ist ist der “Vater” des Autos Carl Benz  2.Ich weiss jetzt, dass … in Deutschland baut man Mercedes, Audi und Porsche man in Deutschland baut Mercedes, Audi und Porsche man in Deutschland Mercedes, Audi und Porsche baut   3.Er ist sicher, dass … das Auto das populärste Verkehrsmittel ist ist das Auto das populärste Verkehrsmittel das Auto ist das populärste Verkehrsmittel  4.Ich habe erfahren, dass … man nannte den Kraftstoff nach dem Erfinder des Autos – Benzin man den Kraftstoff nach dem Erfinder des Autos nannte – Benzin man den Kraftstoff nach dem Erfinder des Autos – Benzin nannte       

Informations-Strasse Was haben wir aus dem Text erfahren?

Testarbeit

 

1.Ich habe erfahren, dass …

  • der “Vater” des Autos ist Carl Benz
  • Carl Benz der “Vater” des Autos ist
  • ist der “Vater” des Autos Carl Benz

2.Ich weiss jetzt, dass …

  • in Deutschland baut man Mercedes, Audi und Porsche
  • man in Deutschland baut Mercedes, Audi und Porsche
  • man in Deutschland Mercedes, Audi und Porsche baut

 

3.Er ist sicher, dass …

  • das Auto das populärste Verkehrsmittel ist
  • ist das Auto das populärste Verkehrsmittel
  • das Auto ist das populärste Verkehrsmittel

4.Ich habe erfahren, dass …

  • man nannte den Kraftstoff nach dem Erfinder des Autos – Benzin
  • man den Kraftstoff nach dem Erfinder des Autos nannte – Benzin
  • man den Kraftstoff nach dem Erfinder des Autos – Benzin nannte

 

 

 

“ Die Fußgängerzone ”    Wie können wir uns in einer fremden Stadt orientieren?  Wie kann man fragen? Wo ist hier… ? Wo ist hier… ? Wo finde ich in der Nähe… ? Gibt es hier in der Nähe… ? Wo ist hier in der Nähe… … ?

Die Fußgängerzone Wie können wir uns in einer fremden Stadt orientieren? Wie kann man fragen?

Wo ist hier… ?

Wo ist hier… ?

Wo finde ich in der Nähe… ?

Gibt es hier in der Nähe… ?

Wo ist hier in der Nähe… … ?

“ Erhohlungs-Strasse”    Wir sind sehr müde. Wollen wir uns ausruhen?

Erhohlungs-Strasse” Wir sind sehr müde. Wollen wir uns ausruhen?

“ Untersuchungs - Strasse”    Was ist mit unseren Projekten?   Das I. Projekt: “Das Zukunftauto” Das II. Projekt: “Die Verkehrsmittel in verschiedenen Länder” Das III. Projekt: Wie orientiert man sich in meinem Dorf Gari. Welche Sehenswürdigkeiten sind hier?

Untersuchungs - Strasse” Was ist mit unseren Projekten?

Das I. Projekt: “Das Zukunftauto”

Das II. Projekt: “Die Verkehrsmittel in verschiedenen Länder”

Das III. Projekt: Wie orientiert man sich in meinem Dorf Gari. Welche Sehenswürdigkeiten sind hier?

das Thema:  “Das Leben in einer Großstadt. Was muß man über den Verkehr in einer Großstadt wissen?”  Wir müssen kontrolieren, ob es richtig ist?  Der Verkehr in einer Großstadt ist stark/ Viele Autos, Busse, Obusse, Strassebahnen fahren auf den Strassen/ Man muß die Verkehrsregel und Verkehrszeichnen gut kennen/ Man muß sich gut in der Stadt orientieren können/

das Thema: “Das Leben in einer Großstadt.

Was muß man über den Verkehr in einer Großstadt wissen?”

Wir müssen kontrolieren, ob es richtig ist?

  • Der Verkehr in einer Großstadt ist stark/
  • Viele Autos, Busse, Obusse, Strassebahnen fahren auf den Strassen/
  • Man muß die Verkehrsregel und Verkehrszeichnen gut kennen/
  • Man muß sich gut in der Stadt orientieren können/

В презентации использованы: Иллюстрации к УМК И.Л. Бим, Л.В. Садомова, Немецкий язык. 7 класс. 2012г. Фото и рисунки из общедоступных интернет-коллекций картинок и фото: http://go.mail.ru/search_images?q=картинки городской транспорт Звуковой файл из коллекции: http:// iplayer.fm/q/звуки+города+шум+пробки Фото К. Бенца: http://go.mail.ru/search?q= карл+бенц Машина К.Бенца: http://www.lgroutes.com/femous/Originator/Benz.htm

В презентации использованы:

Иллюстрации к УМК И.Л. Бим, Л.В. Садомова, Немецкий язык. 7 класс. 2012г.

Фото и рисунки из общедоступных интернет-коллекций картинок и фото: http://go.mail.ru/search_images?q=картинки городской транспорт

Звуковой файл из коллекции: http:// iplayer.fm/q/звуки+города+шум+пробки

Фото К. Бенца: http://go.mail.ru/search?q= карл+бенц

Машина К.Бенца: http://www.lgroutes.com/femous/Originator/Benz.htm

-70%
Курсы повышения квалификации

Система работы с высокомотивированными и одаренными учащимися по учебному предмету

Продолжительность 72 часа
Документ: Удостоверение о повышении квалификации
4000 руб.
1200 руб.
Подробнее
Скачать разработку
Сохранить у себя:
Методическая разработка к уроку по немецкому языку в 7 классе по теме: “Das Leben in einer Großstadt. Was muß man über den Verkehr in einer Großstadt wissen?” (19.3 MB)

Комментарии 0

Чтобы добавить комментарий зарегистрируйтесь или на сайт