Меню
Видеоучебник

Das Schulsystem in Deutschland

Урок 5. Немецкий язык 8 класс ФГОС

Знаете ли вы, что школьная система Германии отличается от привычной нам? На этом уроке мы не только познакомимся с типами немецких школ, но и сравним школьную систему образования Германии с системой образования России.

Конспект урока "Das Schulsystem in Deutschland"

Unsere Ziele sind:

die Wörter zum Thema „Das Schulsystem in Deutschland“ kennen lernen;

das Schulsystem in Deutschland kennen lernen;

das Schulsystem in Deutschland und Russland vergleichen.

Hört euch den Wortschatz an!

das Schulsystem die Schulsysteme

die Stufe die Stufen

die Schule die Schulen

die Grundschule

die Hauptschule

die Realschule

das Gymnasium die Gymnasien

die Gesamtschule

die Sonderschule

die Berufsfachschule

das Gesetzt, die Gesetze

das Pfingsten die Pfingsten

die Schulpflicht die Schulpflichten

die Leistung die Leistungen

der Unterricht

der Schulabschluss die Schulabschlüsse

das Halbjahr die Halbjahre

die Ausbildung  die Ausbildungen

dauern

erlernen

kostenlos

das Abitur machen

Im Unterschied zu Dat.

Anforderungen an Akk. stellen

vorbereiten zu Dat.

Schwerpunkte setzen

die Klasse wiederholen = sitzen bleiben

Grundkenntnisse nachweisen

behinderte Kinder

Hört die Information übers Schulsystem in Deutschland und beantwortet die Fragen!

Das deutsche Schulsystem hat drei Stufen. Die erste Stufe ist die Primastufe oder der Primabereich. Dazu gehört die Grundschule.

Die zweite Stufe heißt die Sekundarstufe I oder der Sekundarbereich I. Das sind die Haupt- und Realschule und das Gymnasium. In Deutschland existieren auch private Schulen (aber nicht viele Schüler besuchen sie) Gesamt- und Sonderschulen.

Die dritte Stufe ist die Sekundarstufe II oder Sekundarbereich II. Dazu gehören die gymnasialen Oberstufen und verschiedene berufliche Schultypen.

Das Notensystem ist von 1 bis 6. Eine Eins bedeutet „sehr gut“ und eine Sechs – „ungenügend“.

Der Besuch aller öffentlichen Schulen ist kostenlos.

Die Schule beginnt gewöhnlich um 8 Uhr und ist gegen 13 Uhr vorbei. Es gibt auch samstags Schule, aber nicht in allen Bundesländern.

Deutsche Kinder haben 6-7 Wochen Ferien im Sommer und kurze Ferien im Herbst, zu Weinachten, zu Ostern und auch zu Pfingsten. Aber nicht in allen Bundesländern gleich.

Primarbereich

Grundschule

Die Kinder gehen mit 6 Jahren in die Grundschule. Die Grundschule ist von 1. bis 4. Klasse. Sie sind für alle gleich. Hier lernen die Kinder Lesen, Schreiben, Rechnen, Musik, Sport, Kunst, Religion und Naturkunde und auch eine Fremdsprache. Der 1. September ist der erste Schultag. Alle Kinder bekommen Schultüten: große bunte Papptüten mit Bonbons und kleinen Geschenken.

Sekundarbereich I

Nach der Grundschule können die Schüler drei verschiedene Bildungswege wählen:  Haupt-, Realschule oder Gymnasium.

Hauptschule

Zur Hauptschule gehen die Schüler von der 5. bis zur 9. Klasse (in den meisten Bundesländern bis zur 10. Klasse). Ab der 6. Klasse lernen alle Hauptschüler Englisch (seltener Französisch). Außerdem bekommen die Kinder Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Erdkunde, Geschichte, Religion, Politik, Musik, Arbeitslehre und Sport.

Nach dem Abschluss der Hauptschule können die Absolventen auf eine Berufsschule gehen und eine praktische Berufsausbildung beginnen.

Realschule

Die Realschule dauert 6 Jahre (Klasse 5 bis 10). Im Unterschied zur Hauptschule stellt die Realschule höhere Anforderungen an die Schüler. Auch können sie noch eine Fremdsprache lernen: meist Französisch, in einigen Bundesländern auch Russisch. Mit dem Realschulabschluss können die Kinder eine Berufsausbildung oder Weiterbildung auf Schulen des Sekundarbereichs II bekommen.

Gymnasium

Die Schulausbildung im Gymnasium dauert 9 Jahre (bis zur 13. Klasse). Heute wird die Zeit auf dem Gymnasium ein Jahr kürzer: jetzt haben die Schüler nur 8 Jahre Zeit (G-8). Im Gymnasium sollen die Kinder das Material tiefer erlernen.

Die 11.–13. Klasse Gymnasiums bereiten die Schüler zur Hochschule vor. Diese Klassen heißen „die gymnasialen Oberstufen“. Sie bestehen aus Grund- und Leistungskursen. Die Gymnasiasten wählen bestimmte Fächer als Leistungsfächer und setzen Schwerpunkte. Dieses Spezialwissen bereitet zur wissenschaftlichen Arbeit an der Hochschule vor. Im Abitur soll der Absolvent seine Grundkenntnisse nachweisen.

Die Abiturprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Wenn der Schüler am Ende des Halbjahres 2 Fünfen hat, muss er die Klasse wiederholen, also sitzen bleiben, oder muss von dem Gymnasien gehen.

Gesamtschule

Es gibt in Deutschland auch die Gesamtschule. Sie umfasst Haupt-, Realschule und Gymnasium.

Sonderschule

 Und existiert auch die Sonderschule. Das ist die Schule für lern-, körper-, geistig behinderte Kinder.

Sekundarbereich II

Berufliche Ausbildung

Dazu gehören die 11.–13. Klasse Gymnasiums und verschiedene berufliche Schultypen: Berufsschulen, Berufsfachschulen, Fachschulen, Fachgymnasien und andere.

Hier sagt man über den Begriff „das duale System“, das heißt: Die Jugendlichen lernen den Beruf praktisch im Betrieb und fachtheoretisch in einer Berufsschule.

Beantwortet die Fragen!

1. Wie heißen die Stufen des Schulsystems in Deutschland? Was gehört dazu?

Also, die Stufen des Schulsystems in Deutschland heißen Primarbereich (dazu gehört Grundschule), Sekundarbereich I (Das sind Haupt-, Realschule, Gymnasium, Sonder- und Gesamtschule) und Sekundarbereich II (Das sind die gymnasiale Oberstufe und berufliche Schultypen).

2. Wie ist das Notensystem in Deutschland?

Also, das Notensystem in Deutschland ist von 1 bis 6. 1 bedeutet sehr gut und 6 – ungenügend.

3. Ist der Schulbesuch kostenlos?

Der Besuch der öffentlichen Schulen ist kostenlos.

4. Wie lange dauert Unterricht?

Der Unterricht beginnt um 8 Uhr und ist gegen 13 vorbei.

5. Wie lange müssen die Kinder zur Schule gehen?

Die Kinder gehen bis zur 10. Klasse in die Schule oder bis zur 12. – 13. Klasse ins Gymnasium.

6. Wann haben die Schüler Ferien?

Die Ferien haben die Schüler im Sommer 6-7 Wochen und kleine Ferien im Herbst und zu Festen im Winter und im Frühling.

Primarbereich: die Grundschule

1. In welchem Alter gehen alle Kinder in die Grundschule? Wie lange dauert sie?

Mit 6 Jahren gehen die Kinder in die Grundschule. Sie dauert 4 Jahre.

2. Was lernen die Kinder in der Grundschule?

Dort lernen die Kinder Lesen, Schreiben, Rechnen, Musik, Sport, Kunst, Religion und Naturkunde und auch eine Fremdsprache.

3. Was bekommen die Kinder am 1. Schultag?

Am 1. Schultag bekommen die Kinder Schultüten.

4. Welche Bildungswege können die Schüler nach der Grundschule wählen?

Nach der Grundschule können die Kinder in die Haupt-, Realschule oder ins Gymnasium gehen.

Sekundarbereich I

Hauptschule

1. Wie lange gehen die Kinder zur Hauptschule?

Die Hauptschule dauert 5 Jahre: Klassen 5 bis 9.

2. Welche Fremdsprache lernen alle Hauptschüler?

Alle lernen Englisch oder Französisch.

3. Welche Fächer haben die Kinder noch?

Die Kinder haben Deutsch, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Erdkunde, Geschichte, Religion, Politik, Musik, Arbeitslehre und Sport.

4. Welche Bildungswege können die Schüler nach der Hauptschule wählen?

Die Schüler können eine praktische Berufsausbildung beginnen und auf eine Berufsschule gehen.

Realschule

1. Wie lange dauert die Realschule?

Die Realschule dauert 6 Jahre: Klassen 5 bis 10.

2. Welche Anforderungen stellt die Realschule an die Kinder?

Die Realschule stellt hohe Anforderungen.

3. Welche Fremdsprache lernen alle Realschüler?

Die Realschüler lernen Französisch oder Russisch.

4. Welche Ausbildungsmöglichkeiten haben die Schüler nach dem Realschulabschluss?

Nach dem Realschulabschluss können sie eine Berufsausbildung bekommen.

Gymnasium

1. Wie lange gehen die Kinder ins Gymnasium?

Ins Gymnasium gehen die Kinder 9 oder 8 Jahre.

2. Wovon unterscheidet sich die Lehre im Gymnasium?

Im Gymnasium erlernen die Kinder das Material tiefer als in der Realschule.

3. Wie nennt man die 11. – 13. Klasse Gymnasiums?

Sie heißen „die gymnasiale Oberstufe“.

4. Woraus bestehen die gymnasialen Oberstufen?

Sie bestehen aus Grund- und Leistungskursen.

5. Wozu vorbereitet die Spezialwissen, die Schüler im Gymnasium bekommen?

Diese Spezialwissen vorbereiten zur wissenschaftlichen Arbeit an der Hochschule.

6. Was soll der Absolvent im Abitur machen?

Im Abitur soll der Absolvent seine Grundkenntnisse nachweisen.

Gesamtschule und Sonderschule

1. Was umfasst Gesamtschule?

Sie umfasst Haupt-, Realschule und Gymnasium.

2. Wofür sind die Sonderschulen?

Die Sonderschulen sind die Schulen für lern-, körper-, geistig behinderten Kinder.

Sekundarstufe II

Berufliche Ausbildung

1. Welche beruflichen Schultypen gibt es in Deutschland?

Berufsschulen, Berufsfachschulen, Fachschulen, Fachgymnasien ua.

2. Was bedeutet der Begriff „das duale System“?

Dieser Begriff bedeutet die praktische Berufserlernung im Betrieb und fachtheoretische - in einer Berufsschule.

Vergleicht das russische und deutsche Schulsystem!

1. Die Schulpflicht beginnt für alle Kinder mit 6 Jahren in Deutschland und mit 6 oder 7 Jahren in Russland.

2. In Deutschland gibt es die nächste Schultypen: Grundschule, Haupt- und Realschule, Gymnasium, Gesamtschule, Sonderschule, private Schule. In Russland gibt es Grundschule, Mittelschule und Oberschule und auch Gymnasium, Lyzeum.

3. Am 1. Schultag bekommen die deutschen Kinder Schultüten mit kleinen Geschenken und Bonbons und die russischen Kinder bekommen Lehrbücher.

4. Die Noten sind in Deutschland von 1 bis 6. Eine Eins bedeutet „sehr gut“ und eine Sechs – „ungenügend“.

In Russland sind die Noten von 1 bis 5. Das Fünf bedeutet „sehr gut“ und das Eins – „ungenügend“.

5. In Deutschland dauert die Grundschule 4 Jahre, die Haupt- und Realschule 5 oder 6 Jahre, das Gymnasium – 9 oder 8 Jahre.

In Russland gehen die Kinder in die Grundschule 3 oder 4 Jahre, in die Mittelschule 5 Jahre, in die Oberschule 2 Jahre.

6. Die Sommerferien dauern in Deutschland 6-7 Wochen und in Russland – 3 Monate.

Also, wir haben heute

die Wörter zum Thema „Das Schulsystem in Deutschland“  kennen gelernt;

das Schulsystem in Deutschland kennen gelernt;

das Schulsystem in Deutschland und Russland verglichen.

Danke für die Arbeit! Auf Wiedersehen!

0
6379

Комментарии 0

Чтобы добавить комментарий зарегистрируйтесь или на сайт