Меню
Видеоучебник

Pronominaladverbien

Урок 30. Немецкий язык 9 класс ФГОС

Из данного видеоурока вы узнаете, что собой представляет местоименное наречие Pronominaladverb и как образовываются местоименные наречия, для чего они служат в предложении. Кроме этого, рассмотрите управление некоторых глаголов.

Конспект урока "Pronominaladverbien"

Unsere Ziele sind:

-       Bildung der Pronominaladverbien mit den Adverbien „wo“ und „da“ kennen zu lernen.

-       Verwendung der Pronominaladverbien mit den Adverbien „wo“ und „da“ kennen zu lernen.

-       Übungen zu machen.

Pronominaladverbien sind kleine Wörter, die wir verwenden, um Fragewörter zu bilden und um die Konstruktion „Präposition + Nomen“ zu ersetzen.

Bildung der Pronominaladverbien mit dem Adverb „wo“

Pronominaladverbien werden aus den Adverbien „wo“, „da“ und einer Präposition gebildet. Zum Beispiel, „nach“ Plus „wo“ ist „wonach“, „nach“ Plus „da“ ist „danach“. Um eine Frage zu bilden, müssen wir zuerst bestimmen, zu wem wir die Frage stellen wollen: zu einer bestimmten Person oder unbestimmten Dingen. Wenn man über ein unbestimmtes Ding spricht, dann verwendet man ein Pronominaladverb anstelle des Frageworts.

Zum Beispiel,

1) Wonach fragt er dich? – Er fragt mich nach meiner Meinung.

2) Wovon sprichst du? Ich verstehe dich nicht. – Ich spreche von einem neuen Film, den ich heute gesehen habe.

Wenn Präposition mit einem Vokal beginnt, wie zum Beispiel, in, an, auf, aus, über, um, dann bekommt das Fragewort ein „-r-„:

Ich klebe neue Tapeten an die Wand. - Woran klebst du die neuen Tapeten?

Ich freue mich auf deinen Besuch. – Worauf freust du dich?  

Mein Haus befindet sich in Berlin. – Worin befindet sich dein Haus?

Wir informieren euch heute über neues Geld. – Worüber informieren sie uns heute? 

Wenn du die Frage zu einer bestimmten Person stellst, dann sieht es so aus:

Ich habe diesen Brief für meine Freundin geschrieben. – Für wen hast diesen Brief geschrieben?

Ich erinnere mich an meinen besten Freund Robert. – An wen erinnerst du dich?

Bildung der Pronominaladverbien mit dem Adverb „da“

Wenn wir auf die Frage antworten wollen, dann verwenden wir ein Pronominaladverb:

Da“ Plus „von“ ist „davon“;

Da“ Plus „nach“ ist „danach“;

Da“ Plus „mit“ ist „damit“ und so weiter.

Beispiele:

Sie sprechen von der Arbeit. – Sie sprechen davon.

Es riecht hier nach frisch gebackenen Brötchen. – Es riecht hier danach.

Ich bin mit dem Zimmer zufrieden. – Ich bin damit zufrieden.

Aber es gibt auch Präpositionen, die mit einem Vokal beginnen, dann bekommt das Pronominaladverb ein „-r-“:

Da“ Plus „auf“ ist „darauf“;

Da“ Plus „an“ ist „daran“;

Da“ Plus „über“ ist „darüber“ und so weiter.

Beispiele:

Ich warte auf meinen Geburtstag. – Ich warte darauf.

Ich erinnere mich an die Zeit. – Ich erinnere mich daran.

Wir sprechen über die Loveparade. – Wir sprechen darüber.

Aber wenn wir über Lebewesen oder Personen sprechen, sagen wir:

Wir sind mit dem neuen Mitarbeiter zufrieden. – Wir sind mit ihm zufrieden.

Ich habe frisches Futter für die Katze gekauft. – Ich habe frisches Futter für sie gekauft.

Wann verwenden wir diese Pronominaladverbien?

1) wenn der Gegenstand der Präposition keine Person ist;

Denkst du an deinen Freund? Ja, ich denke an ihn. (nicht daran)

2) nicht alle Präpositionen kann man mit dem Adverb „da“ bilden. Zum Beispiel, ohne, seit, wegen, während.

3) da-Verbindungen“ kann man nicht zum Ausdruck der Zeit verwenden (außer „danach“ und „davon“)

Er wird in 4 Tagen zurückkommen.

I. Wählt eine richtige Variante aus.

1. Sie erinnert sich ________.

a) daran     b) daron     c) darum

Die richtige Antwort ist a. Ich erinnere mich an etwas

2. Verstehst du etwas _______?

a) darvon   b) davon     c) dovon

Die richtige Antwort ist b. „Da“ Plus „von“ ist „davon“.

3. ______ unterscheiden sich die Bäume?

a) wodurch    b) wordurch    c) wadurch

Die richtige Antwort ist a. „Wo“ Plus „durch“ ist „wodurch“.

II. Stellt das richtige Pronominaladverb.

1. Ich kann auf deine Frage nicht antworten.

Darauf kann ich nicht antworten.

Erklärung: Bei der Antwort auf die Frage, für Dinge und Sachen, verwenden wir „Da“ + Präposition. Da unsere Präposition „auf“ mit einem Vokal beginnt, stellen wir „-r-“ zwischen „da“ und „auf“ und bekommen darauf. Darauf kann ich nicht antworten.

2. Tina interessiert sich für unsere neuen Nachbarn.

Für wen interessiert sich Tina?

Erklärung: Wir müssen hier eine Frage stellen. Die Fragen für Dinge und Sachen bilden wir mit dem Adverb „wo“ und einer Präposition. Aber hier haben wir Personen (Nachbarn). Wenn wir eine Frage zu Personen stellen müssen, verwenden wir Präposition mit „wer“ in dem richtigen Kasus. Also sich interessieren für Akkusativ. „Wer“ im Akkusativ ist „wen“. Für wen interessiert sich Tina?

3. Jeder Film fängt mit einem Lied an.

Jeder Film fängt damit an.

Erklärung: Bei der Antwort auf die Frage, für Dinge und Sachen, verwenden wir „Da“ + Präposition. „Da“ Plus „mit“ gibt „damit“. Jeder Film fängt damit an.

4. Ich freue mich auf meinen Freund.

Ich freue mich auf ihn.

Erklärung: Bei der Antwort auf die Frage, für Dinge und Sachen, verwenden wir „Da“ + Präposition. Aber hier haben wir eine Person (Freund). In diesem Fall verwenden wir bei der Antwort die Präposition Plus Pronomen. Ich freue mich auf ihn.

5. Sie sprechen über das neue Theaterstück.

Worüber sprechen sie?

Erklärung: Das ist ein Fragesatz für Nicht-Personen. Hier müssen wir das Adverb „wo“ Plus Präposition verwenden. Also, Worüber sprechen sie? Vergesst nie zwischen dem Adverb „wo“ und einer Präposition, die mit einem Vokal beginnt, ein „-r-“ zu stellen.

Und jetzt eine kurze Zusammenfassung.

Pronominaladverbien sind zusammengesetzte Wörter, die aus einer Präposition und einem Adverb bestehen. Sie werden anstelle Nomen verwendet, die unbelebte Objekte (Sachen oder Dinge) bezeichnen und durch persönliche oder demonstrative Pronomen mit Präpositionen übersetzt werden.

Da“ + „mit“ ist damit

Wo“ + „durch“ ist wodurch

Wenn die Präposition mit einem Vokal beginnt, dann verwendet man ein „-r-“ zwischen dem Adverb und der Präposition.

Da“ + „in“ ist darin

Wo“ + „auf“ ist worauf

Wenn wir über Lebewesen oder Personen sprechen, sagen wir:

Wir sind mit ihm zufrieden.

An wen erinnerst du dich?

0
1537

Комментарии 0

Чтобы добавить комментарий зарегистрируйтесь или на сайт

Вы смотрели