Меню
Видеоучебник

Was will ich werden?

Урок 22. Немецкий язык 7 класс ФГОС. Лексика. Грамматика. Практика

Что такое профессия? Какие профессии существуют? Что важно для молодёжи в их будущей профессии? На эти и другие вопросы ответит данный видеоурок.

Конспект урока "Was will ich werden?"

Es gibt viele spannende Berufe. Was wollt ihr werden und warum? Was ist am wichtigsten bei der Berufswahl? Heute probieren wir aber diese Fragen zu beantworten.

Was machen wir heute?

1. Wir beantworten die Frage: Was bedeutet das Wort „Beruf“?

2. Wir wiederholen Männer- und Frauenberufe.

3. Wir hören die Meinungen der Schüler, was ist am wichtigsten für Jugendliche im Beruf?

4. Wir hören eine Information über die Berufswahl.

5. Wir machen Interview mit anderen Kindern zum Thema „Was willst du werden?“

6. Wir lernen die deutsche Grammatik.

7. Wir machen Übungen.

___

Was bedeutet das Wort „Beruf“?

Der Beruf ist Arbeit, Tätigkeit, mit der jemand sein Geld verdient.

Wie viele Berufe gibt es in der Welt?

In der modernen Welt existieren mehr als 40 000 verschiedene Berufe! Aber alle Berufe kann man in verschiedene Kategorien gliedern, zum Beispiel:

___

Es gibt auch Männerberufe und Frauenberufe.

Merkt euch!

1. Das Suffix -in- macht aus einem Männerberuf einen Frauenberuf. Der Artikel verändert sich auch:

der Lehrer – die Lehrerin.

2. Manche Frauenberufe bekommen dabei einen Umlaut:

der Koch - die Köchin

der Arzt - die Ärztin

Ausnahme!

der Kaufmann – die Kauffrau

Wiederholen wir die Berufe!

der Lehrer - die Lehrerin

der Fahrer - die Fahrerin

der Verkäufer - die Verkäuferin

der Koch - die Köchin

der Bäcker - die Bäckerin

der Arzt - die Ärztin

der Tierarzt - die Tierärztin

der Apotheker - die Apothekerin

der Fotograf - die Fotografin

der Polizist - die Polizistin

der Kellner - die Kellnerin

der Bauer - die Bäuerin

der Frisör - die Frisörin

der Musiker - die Musikerin

der Maler - die Malerin

der Programmierer - die Programmiererin

___

Macht die Übungen!

1. Wer was macht? Ordnet zu!

2. Wie heißt der Beruf? Ratet mal!

1. Sie beginnt ihren Arbeitstag früh. Sie ist intelligent und klug. Sie prüft viele Hefte und korrigiert Fehler. Sie kann gut erklären. Sie arbeitet mit den Kindern zusammen.

Wer ist das?

2. Er transportiert Menschen von einem Ort zum anderen. Manchmal reist er mit ihnen sogar in ein anderes Land. Wer ist das?

3. Sie arbeitet in einem Salon. Sie wäscht, schneidet, trocknet und frisiert die Haare. Oft rasiert sie auch Bärte oder schneidet Haare ab.

Wer ist das?

4. Er arbeitet in einer Tierklinik. Er sorgt für kranke Tiere, häufiger für Katzen und Hunde. Wer ist das?

___
Lehrer: Freunde, was ist am wichtigsten für euch im Beruf?

Uwe: Mein Beruf soll mir Spaß machen. Und es ist zu wichtig für mich, viel Freizeit zu haben.

Janina: Ich will viel reisen und andere Länder besuchen. Am besten will ich im Ausland arbeiten.

Dirk: Ich muss schnell und viel Geld verdienen. Ich möchte auch gute Karrierechancen haben.

Charlotte: Umgang mit Menschen bei der Arbeit ist mir wichtig. Ich verstehe gut die Psychologie der Menschen und die Kommunikation macht mir Spaß.

___

Hört eine Information über die Berufswahl!

Die Berufswahl ist sehr schwer für die Jugendlichen. Sie haben noch keine Selbständigkeit und konkrete Zukunftspläne. Schon in der Kindheit träumen die Kinder ihren Traumberuf zu finden.

Viele Kinder möchten künstlerische Berufe bekommen. Sie möchten Schriftsteller, Schauspieler, Maler, Fotograph oder Musiker werden.

Mit den Erwachsenen wählen die jungen Menschen die Berufe, die heute gebraucht sind. Das sind solche Berufe, wie z.B. Bäcker, Ärzte, Fachleute. Wenn die jungen Menschen nach ihren Berufswünschen gefragt werden, so kann man verschiedene Antworten hören.

Mädchen bevorzugen Pflege- und Lehrberufe: Lehrerin, Psychologin, Bibliothekarin, Krankenschwester. Jungen finden technische Berufe attraktiv. Dazu gehören solche Berufe, wie Mechaniker, Ingenieure, IT-Techniker, Programmierer und viele andere. Für einige junge Menschen ist die Berufswahl sehr schwer und ihre Eltern und Lehrer müssen diesen Jugendlichen helfen und nötige Ratschläge geben. Und in der Zukunft können die jungen Menschen ihren Traumberuf finden.____

Lehrer: Ich habe einen Brief bekommen. Der Brief ist aus Russland und von

unserer Brieffreundin Anna.

Lesen wir den Brief!

Moskau, den 25. Februar.

Hallo, meine lieben Freunde!

Die Arbeit nimmt einen wichtigen Platz im Leben jedes Menschen ein. Die richtige Berufswahl ist für das ganze Leben wichtig.

Ich weiß noch nicht, welchen Beruf ich wähle. In Moskau gibt es verschiedene Möglichkeiten und ich habe viele Interessen.

Ich gehe in die Musikschule, aber das ist mein Hobby. Ich will Musik für Freizeit und Erholung lassen. Ich verstehe, wie wichtig heute Computerkenntnisse sind, deshalb besuche ich Computerkurse. Aber ich bin nicht sicher, will ich Programmiererin werden oder nicht.

Aber doch am wichtigsten sind für mich die Fremdsprachen. Mir gefallen sowohl Deutsch, als auch Englisch und ich kann beide Sprachen fließend sprechen. Deshalb will ich an der Universität studieren. Es gibt viele Berufe, für die Sprachenkenntnisse nötig sind. Viele von diesen Berufen scheinen mir sehr interessant und attraktiv zu sein. Das sind z. B. Dolmetscherin, Übersetzerin, Fremdenführerin. Die Menschen, die gut eine oder einige Fremdsprachen sprechen, arbeiten in Reisebüros, Handelsfirmen und sogar Konsulaten. Die Möglichkeiten sind groß.
Zum Glück, wir haben noch die Zeit, um den richtigen Beruf zu wählen.

Und was wollt ihr werden? Schreibt mir bitte!

Tschüss! Eure Anna

Beantwortet die Fragen!

1. Welche Interessen hat Anna?

2. Als was will Anna arbeiten?

3. Womit ist Annas zukünftiger Beruf verbunden?

4. Welche Berufe fordern Sprachenkenntnisse?

___

Merkt euch!

- Was willst du werden?

- Ich will Lehrerin werden.

- Ich will als Lehrerin arbeiten.

- Warum willst du Lehrerin werden?

- Ich will Lehrerin werden, denn ich liebe die Kinder.

Lehrer: Schüler, was wollt ihr werden?

Uwe: Für die Berufswahl ist Interesse wichtig. Ich interessiere mich für Sport, für Fußball, denn ich will Fußballer werden. Man muss physisch stark sein, denn ich treibe jeden Tag Sport. Ein großer Vorteil dieses Berufs ist viel Geld und die Möglichkeit, andere Länder zu besuchen. Das finde ich toll.

Janina: Jetzt weiß ich genau: ich will Lehrerin werden, denn dieser Beruf ist der schönste und der interessanteste. Ich wähle diesen Beruf, denn ich liebe die Kinder und ich kann mit den Kindern gut kommunizieren. Ich glaube, dieser Beruf ist sehr nützlich für die Menschen. Und ich mache alles, um mein Ziel zu erreichen.

Dirk: Bei meiner Berufswahl ist unsere Familientradition wichtig. In meiner Familie sind alle Ärzte, deshalb will ich auch Arzt werden. Das ist ein wichtiger und nützlicher Beruf. Man muss gut Biologie, Chemie und andere Kenntnisse in den bestimmten Gebieten haben. Es ist auch sehr wichtig die Psychologie der Menschen gut verstehen. Das alles interessiert mich und gefällt mir, darum wähle ich diesen Beruf.

Charlotte: Mein Hobby ist Fotografie, denn ich möchte als Fotografin arbeiten. Fotograf ist sehr interessanter Beruf! In diesem Beruf ist jeden Tag etwas Verschiedenes. Ich wähle diesen Beruf, denn man kann interessante Menschen treffen, viel reisen und schöne Plätze besuchen. Ich kann gut Englisch und ich habe schon ein Portfolio!

Macht die Übung!

1. Was gehört zu welchem Beruf? Ordnet zu.

___

Was will ich werden?

Kannst du jetzt diese Fragen beantworten?

1. Was bedeutet das Wort „Beruf“?

2. Welche Männer- und Frauenberufe kennst du?

3. Was ist am wichtigsten für dich im Beruf?

4. Was willst du werden?

Deutsch mit Spaß!

139

Комментарии 0

Чтобы добавить комментарий зарегистрируйтесь или на сайт

Вы смотрели