Меню
Конспекты
Конспекты  /  Немецкий язык  /  8 класс  /  Немецкий язык 8 класс  /  Das größte Bundesland von Deutschland ist Bayern

Das größte Bundesland von Deutschland ist Bayern

Урок 21. Немецкий язык 8 класс

Данный урок посвящён Мюнхену. Здесь мы обсудим его географическое положение. Познакомимся с чудесными достопримечательностями, которыми он богат, и выполним несколько заданий на закрепление полученной в ходе урока информации.

Конспект урока "Das größte Bundesland von Deutschland ist Bayern"

Unsere Ziele sind:

-                     die Information über München bekommen;

-                     Fragen beantworten;

-                     eine kleine Übung über die Münchens Sehenswürdigkeiten machen.

Das größte Bundesland von Deutschland ist Bayern. Es liegt im Süddeutschland.

Die Hauptstadt des Landes Bayern ist München. Das 1158 gegründete München entwickelte sich sehr schnell durch seinen Salzhandel. Die Stadt zählt heute über 1,3 Millionen Einwohner und ist 310 Quadratkilometer groß. München ist die drittgrößte Stadt Deutschlands.

Die Stadt München ist ein wichtiges Wirtschafts- und Verkehrszentrum für Bayern und die BRD.

Von der Europäischen Union her gesehen ist München die 12 größte Stadt. Also, München ist nicht nur das politische, sondern auch das kulturelle Zentrum.

Jahr für Jahr ziehen die Sehenswürdigkeiten der Stadt und die Einkaufsmöglichkeiten viele Millionen Touristen nach München an und nicht nur um die Münchener Spezialitäten und das Münchener Bier zu genießen, sondern auch wegen der zahlreichen Veranstaltungen, die regelmäßig stattfinden, wie das Münchener Oktoberfest und die Opernfestspiele und das Filmfest, der Tanz der Marktfrauen und der St. Patricks Day und so weiter. Jedes Jahr im Herbst findet in München Oktoberfest statt. Das ist das größte Bierfest der Welt. In dieser Zeit kommen über 5 Millionen Besucher nach München.

Und jetzt antwortet bitte auf die Fragen.

1. Wie viele Einwohner zählt München?

a) 1,5 Millionen Einwohner

b) 1,3 Millionen Einwohner

c) 2 Millionen Einwohner

Die richtige Antwort ist b. München zählt 1,3 Millionen Einwohner.

2. Ist München die Hauptstadt des Landes Bayern?

a) ja

b) nein

Die richtige Antwort ist a. München ist die Hauptstadt des Landes Bayern.

3. Wo liegt München?

a) im Westdeutschland

b) im Norddeutschland

c) im Süddeutschland

Die richtige Antwort ist c. München liegt im Süddeutschland.

Gut. Fahren wir weiter.

Welche Sehenswürdigkeiten kann man in München besuchen?

Der Marienplatz ist ein zentraler Platz und Mittelpunkt der Fußgängerzone Münchens. Hier stehen das Alte und das Neue Rathaus.

Das Alte Rathaus wurde im Gotischen Stil gebaut. Es steht schon seit über 600 Jahren am Marienplatz.

In einem Turm des Alten Rathauses befindet sich das Spielzeugmuseum. Hier kann man verschiedene Spielsachen aus aller Welt finden. Das Museum zeigt die sehr ehemalige Sammlung von Ivan Steiger, die unter anderem alte Modelleisenbahnen, Plüschtiere, Puppen und Blechspielzeug beinhaltet. Hier kann man auch viele Teddybären in allen Varianten und aus allen Zeiten sehen. Im dritten Stock sind rund 100 Barbiepuppen ausgestellt darunter die erste Barbie aus dem Jahr 1959.

Das Neue Rathaus befindet sich links vom Alten Rathaus.

Es wurde von 1867 bis 1909 in drei Bauabschnitten durch Georg von Hauberrisser im neugotischen Stil erbaut. In seinem 85 m hohen Turm beherbergt es das berühmte Glocken und Figurenspiel, das täglich um 11 Uhr, 12 Uhr und im Sommer auch um 17 Uhr stattfindet. Sie tanzen um den Bürgern der Stadt neuen Lebensmut zu schenken und das gewohnte Treiben der Stadt wieder in Gang zu bringen.

Früher war der Marienplatz ein Marktplatz. Hier wurde im Mittelalter, an der Kreuzung von Salz- und Weinstraße der Salz- und Kornmarkt abgehalten. Daher hieß dieser Platz auch Schrannenplatz.

In der Mitte des Marienplatzes befindet sich eine Säule. Sie heißt Mariensäule, die von Kurfürst Maximilian I. 1593 aus Dankbarkeit aufgestellt wurde. Die Säule ist von einer vergoldeten Marienstatue aus Bronze gekrönt.

Die Mariensäule galt als Mittelpunkt des Landes und alle ausgehenden Straßen hatten hier ihren metrischen Nullpunkt.

Von Mariensäule führt der Weg zum größten Geschäftsviertel der Stadt – der Kaufingerstraße und in anderer Richtung zur Maximilianstraße, der Hauptstraße der Stadt.

Heute ist die Maximilianstraße, dank ihrer exklusiven Geschäfte, die teuerste Einkaufsstraße Europas. Auf dieser Straße befindet sich der Englische Garten. Er gehört zu den größten innerstädtischen Parkanlagen der Welt. Im Zentrum des Englischen Gartens steht der Chinesische Turm.

Er ist 25 Meter hoch. Am Chinesischen Turm befindet sich der mit 7.000 Sitzplätzen zweitgrößte Biergarten Münchens. In der Adventszeit wird hier ein kleiner Christkindlmarkt abgehalten.

Neben steht ein beliebtes Kinderkarussell, das bei schönem Wetter geöffnet ist. Hier drehen sich auf einem Innen- und einem Außenkreis Kutschen, Wagen und Schlitten und 20 holzgeschnitzte Tiere unter der Musik einer Walzenorgel oder eines Polyphons.

Kaufingerstraße ist eine der ältesten Straßen Münchens. In dieser Straße befindet sich das Gebäude zum schönen Turm.

Jedes Jahr viele Touristen kommen nach München, um eine schöne Zeit zu haben.

Die Touristen besuchen das Hofbräuhaus gern. Hier kann man gut essen und ein gutes Bier trinken. Im Hofbräuhaus spielt am Abend eine traditionelle bayerische Musik.

Die Stadt hat auch bedeutende Hochschulen, Kirchen, Museen und Theater.

Das bekannteste Wahrzeichen von München ist die Frauenkirche.

Sie befindet sich in der Münchener Altstadt und gilt als Wahrzeichen der bayerischen Landeshauptstadt.

Das ist die Sankt Michaelskirche.

Die katholische Jesuitenkirche Sankt Michael ist dem Erzengel Michael geweiht. Diese Kirche gehört zur Stilepoche „Barock“. Die Kirche mit ihren Kunstsammlungen und Museen ist der repräsentativste Renaissance-Kirchenbau in Deutschland.

Also, was ist Barock?

Der Begriff "Barock" bezeichnet einen Stil, der sich in der Zeit von 1600 bis 1750 in der Kunst durchgesetzt hat. Barocke Bauten zeichnen sich durch viele Verzierungen und schwingende, runde Formen aus.

Das ist die Sankt Peters Kirche.

Das ist die älteste Pfarrkirche der Stadt. Von oben hat man eine gute Sicht auf den Viktualienmarkt, wo an bunten Markstädten Obst, Gemüse und andere Lebensmittel verkauft werden.

Das Deutsche Museum zeigt in seinen Ausstellungsräumen viele historische Geräte und Maschinen.

Besonders interessant sind die Abteilungen „Bergwerk“, „Schifffahrt“ und „Flughafen“ sowie das Planetarium.

Die Alte Pinakothek ist eine der größten Gemäldesammlung der Welt.

Hier befinden sich die Werke der europäischen Meister vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert.

Die Neue Pinakothek hat eine reiche Gemälde- und Skulpturen-Sammlung aus dem 19. Jahrhundert.

Das weltbekannte BMW Museum.

Hier kann man Automobile, Motorräder und Motoren aus 90 Jahren BMW-Geschichte finden.

Das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst gehört zu den bedeutendsten in Deutschland.  Es zeigt Exponate aus allen Epochen des Alten Ägyptens.

In München befinden sich auch große Sportveranstaltungen (Fußball) und Feste (Oktoberfest) statt.  

München ist auch wirtschaftlich sehr erfolgreich und wächst schnell. In der Stadt gibt es viele wichtige Konzerne, zum Beispiel: Siemens, BMW, MAN. Nach Frankfurt am Main ist München das zweitwichtige Finanzzentrum Deutschlands. In der Stadt finden Kongresse, Messen und andere große Veranstaltungen statt. In München gibt es weniger Arbeitslose, als in anderen Städten von Deutschland.

Und noch eine Übung.

Was kann man in München machen? Wie meint ihr?

1. Peter mag deutsche Autos aus 90 Jahren besonders BMW. Wohin kann er gehen?

Ja. Stimmt er kann das weltbekannte BMW Museum besuchen.

2. Herr Braun trinkt gern Bier und mag traditionelle bayerische Musik. Wohin kann er gehen?

a) Er kann ins Theater gehen.

b) Er kann die Alte Pinakothek besuchen.

Oder c) Er kann das Hofbräuhaus besuchen.

Die richtige Antwort ist c.

Er kann das Hofbräuhaus besuchen. Hier kann man gut essen und ein gutes Bier trinken. Im Hofbräuhaus spielt am Abend eine traditionelle bayerische Musik.

3. Familie Schmidt hat kleine Kinder. Was können sie in München besuchen? Wie denkt ihr?

a) das Alte Rathaus

b) das Neue Rathaus

c) der Englische Garten

d) das Hofbräuhaus

Sie können das Alte Rathaus besuchen. In einem Turm des Alten Rathauses befindet sich das Spielzeugmuseum. Hier können die Kinder verschiedene Spielsachen aus aller Welt finden. Und sie können auch den Englischen Garten besuchen.

So. Gut. Und jetzt eine kurze Zusammenfassung.

Was haben wir heute gemacht?

Wir haben die Information über München bekommen, Fragen beantwortet und eine kleine Übung über Münchens Sehenswürdigkeiten gemacht.

0
690

Комментарии 0

Чтобы добавить комментарий зарегистрируйтесь или на сайт