Меню
Видеоучебник

Zwischenmenschliche Beziehungen

Урок 4. Подготовка к ЕГЭ по немецкому языку. Часть 1

Данный видеоурок расскажет о межличностных отношениях, об их понятии и видах. В уроке затронута тема межличностных отношений в семье и в школе, рассматриваются любовь и дружба. В конце видео ребята рассуждают на тему межличностных отношений, делятся мнением, что для них важно и почему.

Конспект урока "Zwischenmenschliche Beziehungen"

Die Menschen sind soziale Wesen. Wir fühlen uns in Gruppen und in Partnerschaften bereits seit unserer Existenz wohl. Auch heute ist es wichtig, Freunde, Bekannte und Partner zu haben. Es ist wichtig, unterschiedliche zwischenmenschliche Beziehungen richtig anzugehen und zu pflegen.

Heute beantworten wir die Fragen:

Was ist die zwischenmenschliche Beziehung?

Welche Arten von Beziehungen gibt es?

Wie sind diese Beziehungen?

Welche zwischenmenschlichen Beziehungen sind wichtig für Jugendliche?

___

Die zwischenmenschliche Beziehung ist eine Verbindung auf einer bestimmten Intensitätsstufe zwischen zwei oder mehreren Personen.

Die Vielfalt der zwischenmenschlichen Beziehungen ist ein für das Leben charakteristisches Merkmal. Der Mensch kann nicht isoliert als Individuum existieren. Beziehungen sind Organisationsformen des sozialen Lebens, die in vielen Spielarten vorkommen.

Zwischenmenschliche Beziehungen kann man in Unterkategorien einteilen:

Wir leben in der Gesellschaft und wir sind von Menschen umgeben. Jeden Tag treffen wir unsere Familie, Freunde, Mitschüler, Kollegen oder Nachbarn und so entstehen zwischen uns die menschlichen Beziehungen. Hören wir über einige von ihnen.

Beziehungen in der Familie

Für die meisten Menschen ist ihre Familie sehr wichtig oder sogar das wichtigste in ihrem Leben. Für viele Menschen ist ihre Familie Sinn und Grundlage ihres Lebens. Üblicherweise zeigen die Familienverhältnisse, was man ist und was man erzielt hat.

Es ist üblich und typisch, dass die Eltern ihren Kindern beibringen, dass ältere Menschen respektiert werden müssen, dass die Kinder und Frauen verteidigt und beschützt werden müssen. Das alles sind gute alte Traditionen und das unentbehrliche Teil unseres Lebens.

In jeder Familie herrscht eine bestimmte individuelle emotionale Atmosphäre, die entweder von einer Harmonie oder von einem gewissen Missverständnis zeugt.

In einer harmonischen Familie sind die Menschenbeziehungen praktisch immer klar und deutlich, es gibt keine Fragen und Probleme, die unter den Familienangehörigen nicht diskutiert werden können. In solchen Familien fühlen sich sowohl Kleine, als auch Erwachsene sicher und verteidigt, weil sie in allen Fällen Verständnis und Unterstützung finden. Die Kinder, die in solchen Familien erzogen werden, können üblicherweise dem schlechten Einfluss vom Außen gut entgegenstehen.

Es gibt dabei immer Probleme, die man „Generationsprobleme“ nennt. Das sind Probleme zwischen den Erwachsenen und Jugendlichen. Das Leben in der Familie ohne Konflikte ist fast unmöglich. Die Eltern haben andere Meinungen als ihre Kinder und umgekehrt. Die Kinder wollen frei leben, in die Disko gehen und laute Musik hören. Sie wollen alles wissen und ausprobieren. Die Eltern verstehen seine Kinder nicht und ihre Freunde gefallen ihnen nicht. Die Eltern sind manchmal zu streng, haben hohe Ansprüche, geben wenig Taschengeld oder haben wenig Zeit für ihre Kinder.

Es ist in unserem Leben nicht selten, dass die Kinder ihre Eltern für ahnungslose und altmodische Menschen halten. Oft versuchen sie schnellst möglich unabhängig von ihren Eltern zu werden. Einerseits ist es gut, ziemlich früh selbständig zu werden, andererseits hat es auch gewisse Nachteile. Die Kinder müssen verstehen, dass ihre Eltern sie normalerweise überhaupt nicht irgendwie verletzen wollen.

Ungeachtet steht die Familie immer an erster Stelle nach einer Umfrage.

Beziehungen in der Schule

Kinder und Jugendliche verbringen viel Zeit an ihrer Schule. Positive soziale Beziehungen in der Schule gelten als wichtige Ressource in Bezug auf Wohlbefinden, physische und psychische Gesundheit. Aber es gibt hier verschiedene Beziehungen. Einige Mitschüler sind freundlich, tolerant gutherzig und hilfsbereit, einige sind unfreundlich, egoistisch, nervös und frech.

Fast jeder Schüler hat in der Schule Freunde. Aber was bedeutet dieses Wort „Freundschaft“?

Das Wort «Freundschaft» hat mehrere Bedeutungen. Aber die echte Freundschaft beruht auf einem gemeinsamen Interesse und auf einer Sicherheit am gemeinsamen Erfolg. Viele Menschen, die wir als Freunde betrachten, sind uns nur bekannt. Dadurch unterscheiden sie sich von den anderen Menschen, die wir nicht kennen. Aber wir können ihnen unsere geheimen Gedanken nicht anvertrauen. An ihren Errungenschaften und Erfolgen werden wir uns nie wie an unseren eigenen mitfreuen.

Die richtige Freundschaft lehrt Altruismus, uneigennützige Fürsorge, Überwindung der eigenen Selbstsucht, Empathie und Mitgefühl. Ein Freund teilt seine Freude, sorgt, hilft Probleme lösen.

Es ist kein Zufall, dass der Volksmund sagt: Der wahre Freund zeigt sich erst in der Not.

Die Psychologen bestimmten 10 Freundschaftsgesetze, die für alle Freunde auf der Erde charakteristisch sind:

1. Einander helfen.

2. Freude teilen.

3. Nachteile des Freundes nicht auslachen.

4. Ratschläge hören.

5. Nicht lügen.

6. Nicht verraten.

7. Sich umeinander kümmern.

8. Zu eigenen Fehlern stehen.

9. Versprechungen erfüllen.

10. Einen Freund stoppen, wenn er etwas Schlechtes tut.

Versucht diesen Regeln folgen und ihr könnt nicht nur die alte Freundschaft erhalten, sondern auch neue finden!

Die Freundschaft kann sich in Liebe verwandeln. Es ist das schönste Gefühl. Ohne Liebe kann man sich das Leben gar nicht vorstellen. Liebe ist untrennbar vom menschlichen Leben, weil diese Fähigkeit die Menschen von den Tieren unterscheidet.

Im Leben suchen wir einen Partner, der unserem Ideal entspricht. Die Liebe bringt uns sehr oft das Glück, aber auch Probleme und Trauer.

Es gibt verschiedene Liebe-Arten, zum Beispiel:

Was verbindet diese alle Arten der Liebe? Viele Philosophen aller Zeiten versuchten diese Frage über das Wesen und die Arten der Liebe zu beantworten.

Man kann Liebe vom Standpunkt der Psychologie, der Chemie, der Philosophie erklären. Also, die Liebe hat viele Gesichter. Aber bis heute gibt es keine klare Bedeutung. Aber sicher kann man sagen: Das ist ein schönes Gefühl! Ohne sie sind wir arm.

___

Lehrer: Freunde, welche zwischenmenschliche Beziehungen sind wichtig für euch? Warum?

Peter: Die Familie steht an der ersten Stelle. Die Eltern, Großeltern und Geschwister sind für uns die nächsten Leute. Meine Beziehungen mit meiner Familie sind sehr gut. Meine Mutter ist die wichtigste Person für mich. Sie steht bei mir immer und hilft mir mit allem. Wir sprechen zusammen über die Schule, Freunde und Taschengeld. Mit meinem Vater habe ich auch gute Beziehung, so wie mit meiner Mutter.

Mit meinen Geschwistern habe ich sehr gute Beziehungen. Wir sprechen über unsere Probleme und haben eigene Geheimnisse.

Ich liebe auch meine Großeltern, die ich mehrmals in der Woche besuche.

Meine Familie ist mein Stolz und meine Liebe!

Claudia: Die Freunde sind in unserem Leben sehr wichtig. Jeder Mensch sucht sich seine Freunde aus. Eine Freundschaft kann in der Grundschule beginnen und mit den Jahren immer fester werden. Die Freunde sollten gemeinsame Interessen und ähnliche Werte haben.

Mit Freunden lösen wir unsere Probleme, besprechen sich über unsere Gefühle, Erlebnisse, Meinungen, wir lachen und auch weinen. Das beste Geschenk für Leute ist die Freundschaft.

Andreas: Warum spricht keiner über Nachbarn? Ich finde auch die Beziehungen zu den Nachbarn sehr wichtig. Der Mensch wählt sie nicht. Aber gute Beziehungen muss man mit ihnen haben.

Mit manchen Nachbarn haben wir gute Beziehungen, aber einige sind doch unfreundlich oder sie respektieren nicht die Hausordnung. Es ist höflich, unsere Nachbarn zu grüßen und auch wenn sie alt oder krank sind, sollten wir ihnen mit einem schweren Einkauf helfen. Ich wohne in einem Familienhaus. Unsere Nachbarn sind freundlich und wir besuchen sich oft. Wir helfen einander.

Heike: Für mich ist die Liebe am wichtigsten! Ohne Liebe kann man sich das Leben gar nicht vorstellen. Fast alle wollen ihre große Liebe finden und die meisten wollen auch noch geliebt werden. Dabei haben verschiedene Menschen unterschiedliche Vorstellungen über die Liebe selbst und über mögliche Gefühlsäußerungen. Für mich ist dabei das Verständnis, die Zärtlichkeit und das Sorgen wichtig.

Lehrer: Danke für eure Meinungen!

Beantwortet die Fragen!

1. Welche zwischenmenschliche Beziehungen sind wichtig für Jugendliche?

2. Warum?

___

Zwischenmenschliche Beziehungen. Kannst du jetzt diese Fragen beantworten?

Was ist die zwischenmenschliche Beziehung?

Welche Arten von Beziehungen kannst du nennen?

Wie sind diese Beziehungen?

Welche zwischenmenschlichen Beziehungen sind wichtig für dich? Warum?

Viel Erfolg!

54

Комментарии 0

Чтобы добавить комментарий зарегистрируйтесь или на сайт

Вы смотрели