Меню
Видеоучебник

Die Schule der Zukunft

Урок 10. Немецкий язык 8 класс ФГОС

Этот видеоурок поможет переместиться на несколько десятков лет вперёд и увидеть школу будущего! А ещё познакомит ваших учеников с формой будущего времени Futur. В уроке будут рассмотрены случаи употребления Futur и его образования.

Конспект урока "Die Schule der Zukunft"

Unsere Ziele sind:

die Verwendung und Bildung des Futurs lernen;

die Konjugation des Hilfsverbs „werden“ anschauen;

die moderne Technik kennen lernen;

die Schule der Zukunft beschreiben.

Futur

Einleitung

Wenn man über die Zukunft spricht, verwenden die Deutschen gewöhnlich das Präsens, seltener Futur, zum Beispiel:

Petra geht ins Theater.
Petra wird ins Theater gehen.

Verwendung

  

Mama, morgen werde ich mit Freunden eine Radtour machen. Ich werde bis Abend zurückkehren.

Nein, Felix, morgen wird das Wetter schlecht sein. Du wirst zu Hause bleiben!

Futur benutzt man bei folgenden Gelegenheiten:

eine Prognose machen oder über Pläne sprechen:

Mama, morgen werde ich mit Freunden Radtour machen.

ein Versprechen abgeben:

Ich werde bis Abend zurückkehren.

eine Vermutung für die Zukunft äußern

Nein, Felix, morgen wird das Wetter schlecht sein.

eine Aufforderung machen

Du wirst zu Hause bleiben!

Bildung

Das Futur bildet man mit dem Hilfsverb „werden“ und dem Infinitiv:

Ich werde jeden Tag Deutsch lernen!
Unsere Klasse wird nach Berlin fahren.

Merkt euch die Konjugation des Hilfsverbs „werden“!

Stellt bitte das Hilfsverb „werden“ in die richtige Form und erklärt, welche Gelegenheit das ist!

1. Morgen (regen) es.
Hier muss man das Verb „werden“ in der dritten Person Singular stellen. Das ist eine Vermutung. Also, Morgen wird es regnen.

2. Ich (schreiben) einen Aufsatz.
Hier muss man das Verb „werden“ in der ersten Person Singular stellen. Der Satz äußert die Pläne. Also, Ich werde einen Aufsatz schreiben.

3. Morgen (gehen) die Eltern in ein Restaurant.
Hier muss man das Verb „werden“ in der dritten Person Plural stellen. Der Satz äußert die Prognose. Also, Morgen werden die Eltern in ein Restaurant gehen.

4. Der Sohn (korrigieren) seine Fehler.
Hier muss man das Verb „werden“ in der dritten Person Singular stellen. Der Satz äußert ein Versprechen. Also
, Der Sohn wird seine Fehler korrigieren!

5. Du (anrufen) mich morgen!
Hier muss man das Verb „werden“ in der zweiten Person Singular stellen. Der Satz äußert eine Aufforderung. Also, Du wirst mich morgen anrufen!

6. Wir (einladen) zum Neujahr viele Gäste.
Hier muss man das Verb „werden“ in der ersten Person Plural stellen. Der Satz äußert die Pläne. Also, Wir werden zum Neujahr viele Gäste einladen.

Hört euch den Wortschatz an!

der Fortschritt

der Laptop

das Tablet 

der Touchscreen

das Handy

das Holografie-Display

Beantwortet, worum geht es?

1. Dieses Wort bezeichnet die wissenschaftliche oder technische Vorwärtsentwicklung. Man sagt auch „Progress“, vom Lateinischen bedeutet das „der Schritt vorwärts“.

Das ist der Fortschritt.

2. Dieses Gerät hat auch solche Bezeichnungen wie „Mobiltelefon“, „Funktelefon“, „GSM-Telefon“, aber alle nennen es einfach. Wie?
Ja, es nennt man „Handy“.

3. Das ist eine spezielle Bauform eines Personal Computers, die zu den Mobilgeräten zählt. Es nennt man auch „Schoßrechner“, selten auch „Klapprechner“. Wie heißt dieser Computer?

Also, dieser Computer heißt Laptop.

4. Das ist ein leichter und flacher Personal-Computer. Er gilt als Handheld-Gerät. Es nennt man auch „Pad“. Was ist das?

Also, das ist Tablet.

5. Statt einer Maus kann man einfach einen Finger verwenden. Das haben Tablet und Handy.

Es geht um Touchscreen.

6. Dieser Bildschirm zeigt die 3D-Bilder für einen tiefen Eindruck.
Das ist Holografie-Display.
Also, hört bitte die Information über die Schule der Zukunft! Beantwortet dann die Fragen!

Die Technologien entwickeln sich jeden Tag. Fernsehen, Computer, Internet, Handy, … Ohne diese Sachen können wir uns schon das Leben nicht vorstellen. Der Fortschritt steht nicht still. Und in der Zukunft wird die Schule auch andere…

Wollen wir uns die Schule der Zukunft vorstellen!

Beim Eingang werden die Wachleute-Roboter stehen. Sie werden alle grüßen, unsere Kleidung in die Garderobe nehmen und die Klasse aufräumen.

    

Die Klassen sind groß, hell und technisch ausgestattet. Anstatt der gewöhnlichen grünen Tafel wird große Touchscreen benutzt. Das erleichtert die Arbeit des Lehrers und verbessert den Unterricht.

Die Holografie Monitore ersetzen Landkarten, Schemen, Plakate… Mit Hilfe der Holografie werden die Schüler 3D-Bilder von Tieren, Bäumen und Pflanzen anschauen oder sich in der Antarktika oder im Kosmos fühlen.

Jeder Schüler wird Laptop und Tablet statt Hefte und Bücher haben. Die Schüler werden ein Material schneller erlernen. Sie werden mit anderen Leuten per Internen umgehen.
Also, Die Stunden werden eine interessante Reise!

Im Durchgang wird das bequeme Möbel stehen. Die Schüler können sich erholen und Stunden vorbereiten.

In der Schule werden nicht nur eine Sporthalle, sondern auch ein Schwimmbad und ein Fitnessstudio.

Die Noten werden weg. Die Schüler werden nicht pauken, sondern erforschen und schaffen. In der Schule werden verschiedene Laboratorien, wo die Kinder Experimente und Forschungen machen können.

Aber die Automatisierung soll die Schule nicht ganz ändern. Die Schüler werden so wie früher malen, musizieren, werken…

In der Schule werden Blumen stehen und die Porträts der berühmten Menschen hängen.

In der Pause werden die Schüler spielen, miteinander kommunizieren. Aber das Wichtigste sind die Lehrer. Kein kluger Roboter wird den Lehrer ersetzen. Der Lehrer gibt den Kindern Kommunikation, Aufmerksamkeit, Sorge.
Vielleicht, jedes Kind möchte in solcher Schule lernen!

Also, Wie wird die Schule der Zukunft?

1. Wer wird beim Eingang stehen?

Beim Eingang werden die Wachleute-Roboter stehen.

2. Wie werden die Klassen?

Die Klassen sind groß, hell und technisch ausgestattet.

3. Was kann man mit Hilfe der Holografie machen?
Man kann 3D-Bilder von Tieren, Bäumen und Pflanzen anschauen oder sich in jedem Punkt der Welt fühlen.

4. Was wird die gewöhnliche grüne Tafel ersetzen?

Die gewöhnliche grüne Tafel wird durch einen großen Touchscreen ersetzt.

5. Was werden die Schüler anstatt Hefte und Bücher haben?

Die Schüler werden Laptop und Tablet anstatt Hefte und Bücher haben.

6. Was noch wird in der neuen Schule?

In der neuen Schule werden das bequeme Möbel, Schwimmbäder, Fitnessstudios, Laboratorien.

7. Wer wird die Schüler lehren?

Die Schüler werden kein Roboter, sondern die Lehrer lehren.

Also, was haben wir heute gemacht?

Wir haben heute

die Verwendung und Bildung des Futurs gelernt;

die Konjugation des Hilfsverbs „werden“ angeschaut;

die moderne Technik kennen gelernt;

die Schule der Zukunft beschrieben.

Danke, Tschüss!

0
2084

Комментарии 0

Чтобы добавить комментарий зарегистрируйтесь или на сайт

Вы смотрели