Меню
Видеоучебник

Nach den Sommerferien

Урок 1. Немецкий язык 7 класс ФГОС

На этом уроке мы поговорим о том, как ученики провели свои летние каникулы. Повторим Perfekt глаголов. А также узнаем, как правильно брать интервью.

Конспект урока "Nach den Sommerferien"

Heute sprechen wir zum Thema „Nach den Sommerferien“.

Das lernen wir heute:

1) das Perfekt im Satz verwenden

2) ein Interview führen

3) über die Ferien erzählen

Heute haben wir eine ungewöhnliche Stunde. Wir haben heute Gäste. Das sind Daniel und Monika. Sie müssen einen Artikel über die Sommerferien schreiben. Und wir müssen Ihnen helfen.

Zuerst erinnern wir uns die Zeitform des Verbs: Perfekt.

Das Perfekt verwendet man meist, wenn man mündlich von etwas Vergangenem erzählt.

Das Perfekt bildet man mit dem Hilfsverb ‚haben‘ oder ‚sein‘ und dem Partizip II eines Verbs.

Beispiel:

ich habe gespielt

ich bin gefahren

Das Perfekt von Verben der Fortbewegung (fliegen, fahren, laufen, gehen und so weiter) wird mit einer Form von ‚sein‘ gebildet.

Beispiel:

ich bin geflogen

sie ist gesprungen

wir sind gelaufen

Also, gut. Wir haben Perfekt wiederholt.

Fahren wir weiter.

Heute sprechen wir zum Thema „Nach den Sommerferien“. Und probieren ein Interview führen. Wisst ihr wie man ein Interview führt? Nein? Dann hört aufmerksam zu!

Ein Interview vorbereiten, durchführen und präsentieren

Wenn du etwas über eine Person wissen willst, führe ein Interview mit ihr durch.

Vorbereitung

1. Überlege, was du von der Person wissen willst.

2. Schreibe jede Frage auf eine Karteikarte oder ein Blatt Papier.

3. Ordne die Karteikarten nach Wichtigkeit und nummeriere sie.

Durchführung

1. Stelle dich zu Beginn des Interviews kurz vor.

2. Stelle nun deine Fragen.

3. Schreibe dir zu jeder Antwort Stichworte auf.

4. Bedanke dich bei deinem Interviewpartner.

Präsentation

Stelle die Antworten in der Klasse vor (als Steckbrief, Plakat oder Zeitung)

Unsere Gäste haben schon die Fragen vorbereitet.

- Ja. Stimmt. Frau Schulz können Sie uns erzählen, wie Ihr Urlaub war?

- Ja. Warum nicht?

- So. Gut. Wo waren Sie im Sommer?

- Ich war in der Türkei.

- Wie war es dort?

- Es war toll.

- Es war bestimmt eine schöne Zeit. Nicht wahr?

- Ja. Es war wunderschön. Ich bin jeden Tag geschwommen und ich habe Muscheln am Strand gesammelt. Ich bin auch mit Tauchmaske und Schwimmflossen (ласты) getaucht.

- Sind Sie mit dem Urlaub zufrieden?

- Ja. Ich bin mit meinem Urlaub zufrieden.

Der Urlaub – отпуск

Hört alle Aufmerksam zu? Ja? Dann beantwortet die folgenden Fragen.

1. Wo war Frau Schulz im Sommer?

a) in Italien

b) in der Schweiz

c) in der Türkei

Sie war in der Türkei.

Gut. Fahren wir weiter. Die Frage Nummer zwei:

2. Was hat sie dort gemacht? Wählt die richtige Variante aus!

a) sie hat Sandburgen gebaut

b) sie ist mit der Tauchermaske getaucht

c) sie hat Muscheln am Strand gesammelt

d) sie hat Tennis gespielt

e) sie ist im Meer geschwommen

Ja. Stimmt. Sie ist mit der Tauchermaske getaucht, sie hat Muscheln am Strand gesammelt und sie ist im Meer geschwommen. Und noch eine Frage:

3. Ist sie mit dem Urlaub zufrieden?

Ja oder nein?

Ja. Sie ist mit dem Urlaub zufrieden.

Sie haben gut gearbeitet. Und jetzt probiert selbst ein Interview führen. 5 Minuten später. „Seid ihr fertig?“, fragt Frau Schulz. „Ja“, antworten die Schüler. Dann fangen wir an.

·                   Wo warst du in den Ferien?

·                   Wie war es dort?

·                   Hast du viel Schönes erlebt?

·                   Wie hast du die Zeit verbracht?

Hört gut zu und schreibt zu jeder Antwort Stichworte auf. Dann bekommt ihr die Fragen.

Lisa und Thomas

I.

- Lisa, wo warst du in den Ferien?

- Ich war im Sommer auf dem Lande.

- Wie war es dort?

- Es war wirklich toll.

- Hast du viel Schönes erlebt?

- Ja. Ich war auf einem Bauernhof und habe dort sehr viel erlebt.

Jeden Tag habe ich frische Milch getrunken. Morgens habe ich die Tiere gefüttert und die Eier von den Hühnern eingesammelt. Manchmal bin ich mit dem Opa Traktor gefahren.

II.

- Und du Thomas, wo warst du in den Sommerferien?

- Ich bin mit meinen Eltern nach Italien geflogen und wir haben dort in einem Hotel gewohnt.

- Hat dir dort gefallen?

- Ja. Es war dort wunderschön. Italien ist ein schönes Land.

Dort habe ich viele neue Freunde kennengelernt. Wir sind zusammen mit ihnen viel im Meer geschwommen und haben viele Sandburgen gebaut.

III.

- Monika wo warst du in den Ferien?

- Ich war im Sportlager.

- Wie war es dort?

- Es war sehr schön.

- Hast du auch viel Schönes erlebt?

- Ja, stimmt. Ich war dort zusammen mit meinen Eltern. Wir sind viel Fahrrad gefahren. Abends haben wir Lagerfeuer gemacht und haben Lieder gesungen.

IV.

- Lukas wo warst du in den Sommerferien?

- Ich war zu Hause mit meinem Vater.

- Meine Ferien waren nicht schlecht. Wir sind oft mit dem Boot gefahren und haben viel geangelt.

Beantwortet die Fragen

I. Wo waren die Kinder im Sommer?

1.  In Italien war … .

Wer ist nach Italien geflogen?

(Lisa, Lukas, Monika oder Thomas)

In Italien war Thomas.

2. Im Sportlager war … .

Wer ist viel Radgefahren und hat viel gesungen?

Das war Monika. Im Sportlager war Monika.

3. Auf dem Lande war … .

Also, wer hat frische Milch getrunken und Tiere gefüttert?

Ja. Sicher. Das war Lisa. Auf dem Lande war Lisa.

4. Und wer hat seine Ferien zu Hause mit dem Vater verbracht? Ja. Das war Lukas.

Bildet die Sätze im Perfekt.

I. Was hat Lisa auf dem Bauernhof gemacht? ….

Sie hat frische Milch getrunken.

Sie hat Tiere gefüttert.

Sie hat die Eier von den Hühnern eingesammelt.

Sie ist mit dem Opa Traktor gefahren.

II. Was hat Monika im Sportlager gemacht?

Sie … ist viel Fahrrad gefahren.

Sie … hat Lagerfeuer gemacht.

Sie … hat Lieder gesungen.

Ergänzen Sie die Sätze mit dem Verb im Perfekt.

Lukas ____ seine Ferien zu Hause______. (verbringen)

Lukas hat seine Ferien zu Hause verbracht.

Er ____ oft mit dem Boot______. (fahren)

Er ist oft mit dem Boot gefahren.

Er ____  viel _____ . (angeln)

Er hat viel geangelt.

Wunderbar!

Zwei Tage später lesen sie in der Zeitung ihre Erzählungen.

Und jetzt eine kurze Zusammenfassung.

Heute haben wir zum Thema „Nach den Sommerferien“ gesprochen.

1. Zuerst haben wir Perfekt wiederholt.

Wir verwenden Perfekt, wenn wir mündlich von etwas Vergangenem erzählen.

Das Perfekt bildet man mit dem Hilfsverb ‚haben‘ oder ‚sein‘ und dem

Partizip II.

Das Perfekt von Verben der Fortbewegung (gehen, laufen, fliegen und so weiter) wird mit einer Form von ‚sein‘ gebildet.

2. Dann Sie haben erfahren, wie man ein Interview bereitet vor, führt durch und präsentiert.

Vergessen Sie nicht!

Zuerst stellen Sie sich selbst vor, dann stellen Sie ihre Fragen, danach schreiben Sie zu jeder Antwort Stichworte auf und zum Schluss bedanken Sie sich bei ihrem Interviewpartner.

3. Und Sie haben heute erfahren, wie und wo können die Kinder ihre Sommerferien verbringen.

793

Комментарии 0

Чтобы добавить комментарий зарегистрируйтесь или на сайт

Вы смотрели